AUTOMATION

Endabnahme für Papierfabrik Palm in Eltmann

Im März 2007 startete das erste Projekt im Kraftwerksbereich bei dem SAR die komplette E-, MSR- und Leittechnik liefern konnte.
 
Wir erhielten als Konsortium zusammen mit Fa. KRIKO aus Merzhausen den Auftrag zur Ausrüstung für zwei Gas- und Dampf-Kraftwerke. Auftraggeber war die Papierfabrik Palm, die an den Standorten Eltmann und Wörth am Rhein zeitgleich beide Kraftwerksprojekte startete.
 
SAR übernahm die Verantwortung für das HKW3 genannte Projekt in Eltmann. Abgewickelt wurde der Auftrag in engster Zusammenarbeit zwischen SAR Leipzig, Dingolfing und Slowenien.
 
Am Rande konnten noch zusätzlich große Aufträge von Bertsch und EON abgewickelt werden. Für unseren Partner KRIKO fertigten wir über 50 Leistungsschaltfelder für das HKW in Wörth.
 
Auszug aus dem Lieferumfang in Eltmann:
  • Leittechnik PCS7
  • 20 Felder Mittelspannungsschaltanlage 20KV
  • 3500m Mittelspannungskabel
  • 13 Felder Niederspannungs-Hauptverteilung 4000A
  • 25 Leistungs-, FU-, Beleuchtungs-, und MSR-Felder
  • 2 Frequenzumformer 600KW
  • Kessel-Sicherheits-Steuerung (für Eltmann und Wörth)
  • Notstromkonzept mit USV und Batterieanlage 230/400VAC, 24/110VDC
  • ca. 200 Sensoren, Geber, Fühler, Regelventile inkl. Wirkdruckleitungen

 
 
Weitere Informationen erhalten Sie
unter put@sar.biz

Teil des Projektteames, vor dem Generator
(59MVA) der Gasturbine


Dampfturbine mit Generator 10MVA


Gasturbine Innenleben