AUTOMATION

Weiterbildung zum 'Prozesskoordinator Kunststoff'

Ende Januar lud SAR die Weiterbildungsreihe "Prozesskoordinator Kunststoff" des Kunststoff-Netzwerk Franken in das neue SAR-Werk für Kunststoffautomation in Gunzenhausen ein. Dort wurde für die Teilnehmer der Weiterbildung ein exklusives, zweitägiges Seminar zum Thema "Einblicke in die Welt der Automation" veranstaltet.

Das Kunststoff-Netzwerk Franken e. V. (KNF)

SAR ist Mitglied im Kunststoff-Netzwerk Franken. Das KNF ist eine Austauschplattform für Firmen der Kunststoffbranche. Fachleute treffen sich in Arbeitskreisen und bei Fachveranstaltungen zur unternehmensübergreifenden Kommunikation und zum fachlichen Austausch.
 
Die Unternehmen und deren Mitarbeiter erhalten die Möglichkeit, sich einen Überblick über die Entwicklungen in der Kunststoffbranche zu verschaffen. Ein elementarer Bestandteil im Angebot des KNF sind die Arbeitskreise.
 
Die Mitgliedsunternehmen bearbeiten in fachspezifischen Arbeitskreisen selbstdefinierte Fragestellungen zu den unterschiedlichsten Aspekten der Kunststoffverarbeitung. Diese Arbeitskreise werden von Praktikern aus den Unternehmen geleitet und von den Arbeitskreismitgliedern inhaltlich gesteuert. Die Arbeitskreise finden abwechselnd bei den Unternehmen statt.

Ausbildungsinitiative MyPlastics

Mit der Ausbildungsinitiative MyPlastics greift das KNF die Problematik des Fachkräftemangels auf und unterstützt seine Mitglieder bei der Suche nach zukünftigen Fachkräften. Im Rahmen der Initiative wurde ein umfassendes Konzept entwickelt, um die Mitgliedsunternehmen bei der Gewinnung von Auszubildenden - insbesondere bei den kunststoffspezifischen, technischen Berufen - zu unterstützen.
 
Das KNF bietet ebenso Fachtagungen und Seminare sowie auch längerfristige, exklusive Weiterbildungsreihen für seine Mitglieder an. Diese richten sich an verschiedene Zielgruppen, wie z. B. an Auszubildende, Fachkräfte oder Quereinsteiger in der Kunststoffbranche. Sie sind speziell auf deren Bedürfnisse zugeschnitten.

Die Weiterbildung zum Prozesskoordinator Kunststoff

Die Weiterbildungsreihe "Prozesskoordinator Kunststoff" wurde im Jahr 2007 ins Leben gerufen und richtet sich an Fachkräfte in der Kunststoffbranche. Derzeit werden die Teilnehmer der vierten Runde gezielt auf Herausforderungen vorbereitet, mit denen sie an den Schnittstellen zu anderen Unternehmen oder Abteilungen im täglichen Geschäft konfrontiert werden.
 
Ziel ist es, die Teilnehmer durch eine Kombination von fachlichen und überfachlichen Seminaren schnittstellenübergreifend zu qualifizieren. Die Teilnehmer entwickeln in insgesamt elf Seminaren ein Verständnis für die verschiedensten Fachbereiche der Kunststoffbranche.
 
Sie erhalten somit Kenntnisse, die ihnen das gegenseitige Verstehen der Belange innenhalb der Wertschöpfungskette erleichtern, die Kommunikation stärken und somit die Effizienz steigern.

Wertschöpfung durch Automatisierung

Eines dieser elf Fachseminare fand Ende Januar zum Thema Automatisierung bei SAR in Gunzenhausen statt. SAR vermittelte den Teilnehmern an zwei hochspannenden Tagen Einblicke in die Automatisierung wie z. B. kollaborierende Roboter und SAR-Lösungen im Bereich "Industrie 4.0".

Praxisbeispiele

Besonders intensiv wurden anspruchsvolle Beispiele aus Projekten von SAR genutzt um den Teilnehmern die innovativen Möglichkeiten und Ansatzpunkte der Automatisierung zu veranschaulichen.
 
Ebenso hatten die Teilnehmer die einmalige Gelegenheit sich im hauseigenen Schulungszentrum für Robotik an der Steuerung von Sechs-Achs-Robotern zu versuchen. Abgerundet wurde der Besuch mit einer Werksbesichtigung.
 
 
Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte unter kss@sar.biz