AUTOMATION

SAR-Feuerlängenregelung optimiert den Verbrennungsprozess

Begleitend zum "Tagesgeschäft" ist die SAR Prozess- und Umwelttechnik im Bereich Forschung und Entwicklung aktiv. Erkenntnisse aus der Praxis führen zur Optimierung und Erweiterung bestehender Produkte, Bedürfnisse des Marktes zur Entwicklung gänzlich neuer Produkte. Die kürzlich vorgestellte SAR SNCR-Regelung ist dafür ein Beispiel.

Abnehmende Qualität der Brennstoffe

Seit geraumer Zeit stellen wir fest, dass viele Betreiber von thermischen Verwertungsanlagen Bedarf an einer zusätzliche Kenngröße zur Optimierung ihres Verbrennungsprozesses haben. Hintergrund sind die stetig abnehmende, absolute Qualität und die steigende Schwankungsbreite in der Qualität der Brennstoffe.

Zu langes und zu kurzes Feuer

Bei Anlagen mit Rostfeuerungen ist häufig erkennbar, dass bei Brennstoffen mit niedrigen Heizwerten die Anforderungen an die Qualität des Ausbrands nicht immer gewährleistet werden kann ("zu langes Feuer"). Befinden sich hingegen Brennstoffe mit zu hohem Heizwert auf dem Rost, kommt es zu einer thermischen Überlast und somit zu Schäden in Teilbereichen der Anlage ("zu kurzes Feuer").
 
Die Beobachtung des Verbrennungsprozesses erfolgt bei einer Vielzahl der Anlagen lediglich visuell über eine Videokamera durch das Bedienpersonal. Da jeder Bediener eine andere Wahrnehmung hat, kommt es zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen und somit unterschiedlichen Handeingriffen.
 
Eine dezidierte Ausbrand- bzw. Feuerlängenregelung wäre hilfreich, ist bei den meisten Anlagen aber nicht vorhanden. Dieser Umstand und die gesammelten Erfahrungen mit auf dem Markt befindlichen Systemen sowie der spürbare Bedarf der Betreiber, war Motivation zur Entwicklung eines eigenen Programms zur Detektion der Feuerlänge.

Intelligente Detektion der Ausbrandlinie

Die neue SAR-Feuerlängenregelung detektiert intelligent die sogenannte Ausbrandlinie. Daraus erfolgt eine Ableitung der absoluten Feuerlänge. Durch die Einbindung der Feuerlänge wird die Feuerleistungsregelung um eine reproduzierbare Kenngröße erweitert, was einen nachhaltig positiven Einfluss auf den Verbrennungsprozess hat.
 
 
Für mehr Informationen schreiben Sie uns bitte unter put@sar.biz oder werfen Sie einen Blick in den zugehörigen Flyer.
 
 

Ausbranddetektion

Berechnung der Ausbrandreserve

Regelschema der patentierten SAR-FLR (stark vereinfacht)


 
 
 
 

 

Flyer SAR-Feuerlängenregelung