Volles Haus am Technologietag der SAR Group in Gunzenhausen mit zwei Premieren

Digitalisierung, Kunststoffautomation und Intralogistik waren die Fokus-Themen, die Kunden aus ganz Deutschland Ende Februar nach Gunzenhausen gelockt haben. Dabei waren Kunden und Interessenten aus der Automobilindustrie wie auch aus der allgemeinen Industrie gleichsam vertreten.

Im Rahmen des Technologietages gab es bei SAR eine Vielfalt von zukunftsweisenden Technologien rund um die Automatisierungstechnik in der Kunststoffindustrie zu sehen.
 

Beiträge von KI bis zur virtuellen Inbetriebnahme

Beiträge über „Künstliche Intelligenz“, „Virtuelle Inbetriebnahmeverfahren“ oder hauseigene MES-Lösungen regten ebenso zu einem intensiven Austausch an, wie auch die neu vorgestellten SAR-Produkte für die Kunststoffautomation.

SAR Kunststoffsysteme hat viele Automatisierungsmodule, die sie in Ihren fast 2.000 Sonderanlagen immer wieder verwendet, jetzt auch für unterschiedlichste Kundensegmente adaptiert. Darunter fallen beispielsweise die Mehrfach-Gurtförderer, das Lasersystem VarMark, die Traystapler und der Organoblechofen.

Ergänzt wird dieses Standardportfolio durch Feedersysteme und Flexbänder mit integrierter Kamera von der SAR-Schwesterfirma ima-tec GmbH.
 

Werksführung mit zwei Premieren

In den Fertigungshallen konnten die Besucher das Produkt- und Leistungsportfolio live erleben und nahmen viele zusätzliche Eindrücke bei der Werksführung mit. Dabei gab es gleich zwei Premieren.

Der neue Traystapler für die mannlose Be- oder Entladung von Bauteilen durch den Roboter fand ebenso großes Interesse, wie auch das Upgrade-Kit für die Schnellwechselplatte MPS 125. Mit dem Kit kann ab sofort die Leistungsklasse der MPS 260 durch einfachste Umrüstung erreicht und so die kostengünstige, weitere Verwendung gesichert werden.
 

SAR Schulungszentrum für Robotik und Steuerungstechnik

Das Schulungszentrum für Robotik und Steuerungstechnik war ein zusätzliches Highlight. Seit vielen Jahren bildet die SAR ihre Kunden anwendungsspezifisch aus.

Der Mehrwert liegt dabei auf der Hand. Das klassische Roboter- und Steuerungswissen wird gepaart mit den jeweiligen Kundenapplikationen trainiert und von erfahrenen Profis aus der Praxis intensiv vermittelt.

Die kulinarische Versorgung sicherten zwei Food-Trucks und somit war auch ein lockerer Rahmen zum Netzwerken und Austausch sichergestellt. Wir bedanken uns bei all unseren Gästen für diesen gelungenen Tag.
 
 
Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte unter kss@sar.biz
 
 
Newsbild

Newsbild

Newsbild

Newsbild

Impressum   -   Datenschutzerklärung