Steuerung und Überwachung eines automatischen Transportsystems in der Metallverarbeitung mit sar@mes

Die Otto Fuchs KG ist in der Nichteisen(NE)-Metallindustrie tätig und produziert für sehr unterschiedliche Branchen, von der Automobilindustrie bis zur Luft- und Raumfahrt.
 

sar@mes zur Intralogistik

Für die Bauindustrie fertigt Otto Fuchs beispielsweise Alufenster und Laufschienen und nutzt dazu sar@mes als Leitsystem zur Intralogistik. Von der Arbeitsvorbereitung bis zum Versand, von der Prozessdatenprotokollierung bis zur Materialflusssteuerung wird SAR-Software eingesetzt.

An den Arbeitsstationen wird geschnitten, gesägt, gepresst, wärmebehandelt und verpackt. Zwischen den Arbeitsstationen sorgt ein automatisches Transportsystem für einen reibungslosen Ablauf inklusive Protokollierung.
 

SAP gibt vor, sar@mes erledigt den Job

Die Aufträge aus SAP werden von sar@mes eingelesen und verarbeitet, anschließend berechnet das System die Transportwege, priorisiert und protokolliert für die Nachverfolgbarkeit der Produktion.
 

Rückverfolgbarkeit der Produktion durch eine webbasierte Oberfläche

Für Otto Fuchs ist es sehr wichtig, dass die Nachverfolgbarkeit der Produktion wie bisher gewährleistet wird. Kleinste Abweichungen werden von sar@mes dokumentiert und können an jedem Gerät im Intranet ausgewertet werden (z.B. Zulieferer, Arbeitsschritt, verwendete Materialien, Schichtgruppen). Zudem bietet das System die Vorteile einer webbasierten Oberfläche wie Plattformunabhängigkeit und integrierte Benutzerverwaltung.
 
Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte unter its@sar.biz
 
 
Newsbild

Newsbild

Impressum   -   Datenschutzerklärung