Langzeitprojekt für GSB Sonderabfall-Entsorgung Bayern abgeschlossen

Mit dem siebten und letzten Umbauabschnitt der Sondermüllverbrennungsanlage Baar-Ebenhausen konnte im Winter 2021 eines der umfangreichsten Projekte der SAR Prozess- und Umwelttechnik aus den vergangenen Jahren erfolgreich abgeschlossen werden.
 

Über 42.000 Arbeitsstunden

Seit Projektbeginn 2017 und Umbaustart im Winter 2017/18 wurde in über 42.000 Arbeitsstunden das alte Siemens Teleperm-ME-System der beiden Verbrennungslinien und diverser Nebenanlagen (HKL, Druckluft, Wasseraufbereitung) durch ein neues PCS7-System ersetzt.

Dabei verarbeiten 3 redundante Serverpaare die Daten von 20 Automatisierungssystemen vom Typ 410-5H in ebenfalls redundanter Ausführung. Zur Darstellung der Bedienbilder wurden 12 Clients installiert. Alle Rechner wurden als Virtualisierungslösung ausgeführt und laufen auf 3 HP-Servern.
 

Pilotprojekt in Deutschland

Als E/A- Ebene fungiert die neue Siemens-Peripherie ET 200SP HA, die in diesem Projekt in enger Abstimmung mit dem Produktmanagement von Siemens in Karlsruhe als Pilotprojekt eingesetzt und erstmals in Deutschland in Betrieb genommen wurde.

Im Vorfeld der jeweiligen Migrationsschritte fertigte der SAR-Schaltschrankbau unter anderem 25 E/A-Schränke mit 43 ET 200SP HA-Stationen und 40 Rangierverteilerplatten über die die Feldanbindung realisiert wurde.

Dabei wurden für die Verbindungen nach Außen und zwischen den Schränken als Ersatz für die bestehenden Termi-Point-Leisten über 15.000 8-fach Push-In-Rangierklemmen verbaut. Innerhalb der Schränke und Rangierverteilerplatte mussten dazu rund 31000 Drahtverbindungen verlegt und angeklemmt werden.
 

Über 80.000 Kabeladern

Während der Umbauphasen wurden durch unsere Monteure die Verbindungen ins Feld und zwischen den Schränken jeweils binnen 3-4 Tagen demontiert, die neuen Rangierverteilerplatten eingebaut und in Summe über 80.000 Kabeladern wieder aufgelegt.

Im Anschluss daran wurden durch das Inbetriebnahme-Team insgesamt fast 21.000 digitale und analoge Signale geprüft.
 

Sichere und zuverlässige Entsorgung als oberstes Ziel

Durch den erfolgreichen Abschluss des Projekts wurde bei GSB die Voraussetzung für einen zuverlässigen Weiterbetrieb der Sondermüllverbrennung und die sichere und zuverlässige Entsorgung des bayerischen Sondermülls geschaffen, sowie die Basis für die Migration weiterer Teilbereiche etabliert.
 
 
Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte unter put@sar.biz
Newsbild

Entsorgungsbetrieb Baar-Ebenhausen (Quelle: GSB Bayern GmbH)

Newsbild

3D-Verdrahtungsrouting in EPLAN

Newsbild

E/A- und Messumformer-Schrank

Newsbild

PCS7-Steuerungen AS410-5H der Linie VA3

Impressum   -   Datenschutzerklärung